USA Einreisebestimmungen

Bitte beachten Sie folgende Hinweise bei Ihrer
nächsten Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika

1. Pflicht: Maschinenlesbarer Reisepass

Deutsche Bundesbürger, die ohne Visum in die USA einreisen wollen, müssen einen maschinenlesbaren roten Pass (Europa-Pass) vorlegen. Diese Bestimmung gilt für alle Reisenden, auch für Kinder und Babys. Eine visumfreie Einreise mit Kinderpass oder Kinderausweis, Kindereintrag im Pass der Eltern, einem vorläufigen oder alten grünen Reisepass ist nicht mehr möglich.

 

2. Neue Einreisebestimmungen / Antrag mindestens 72 Stunden vorher

2.1 ESTA-Registrierung jetzt kostenpflichtig 

14 US-Dollar mit Kreditkarte
      
https://esta.cbp.dhs.gov

Hinweis zur korrekten Angabe der Seriennummer des deutschen Reisepasses beim elektronischen ESTA-Formular: Einzelne ESTA-Nutzer haben anstelle der Ziffer „0“ (Null) den Buchstaben „O“ angegeben. Dies kann zu Problemen bei der Einreise führen. Bitte beachten Sie, dass der Buchstabe „O“ für die Seriennummer der deutschen Reisepässe nicht verwendet wird.
 

2.2 APIS

Desweiteren benötigen alle Fluggesellschaften neben den vollständigen Passdaten folgendes bereits vor Abflug zur Übermittlung an die US-Behörden:
Nachname, Vorname, Land des Hauptwohnsitzes, Ankunfts-Flugnummer am 1. US-Flughafen, 1.Adresse in den USA mit Strasse, Hausnummer, Stadt, US-Bundesstaat und US-Postleitzahl (Zip Code). Hier kann z.B. die vollständige Hoteladresse oder auch die einer Mietwagenstation angegeben werden. Wir empfehlen, schon beim Check-In die Daten vollständig und in schriftlicher Form bereitzuhalten. 
Hier stellen wir Ihnen dazu ein entsprechendes Formular zur Verfügung.

2.3 US-Behörden führen TSA Secure Flight ein

Für Abflüge in die Vereinigten Staaten von Amerika sind ab sofort folgende zusätzliche Angaben bereits bei der Flugreservierung erforderlich:

Bei TSA Secure Flight handelt es sich um ein neues und zusätzliches Programm der US-Behörden. TSA ist komplett unabhängig von bestehenden Programmen wie APIS und ESTA. Für Reisen in die USA müssen alle drei Programme berücksichtigt werden.


Weitere Informationen finden Sie auf der Website der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) 
unter 
www.tsa.gov/secureflight

Informationen zum Thema Einreise in die USA können Reisende auf der Webseite der amerikanischen Botschaft 
unter 
http://german.germany.usembassy.gov/faqs/reisen/ abrufen. 
Wertvolle Informationen sind auch auf der Website von U.S. Customs & Border Protection 
unter 
https://help.cbp.gov/app/answers/list abrufbar.


Seit dem 8.März 2012 werden die Secure Flight Daten von Geschäftsreisenden und Urlaubern auch beim Überfliegen des US-Territoriums benötigt. Von Deutschland aus sind Flüge nach Kanada, Karibik, Mittelamerika und Mexiko betroffen.

 

3. Gepäck-Sicherheitskontrollen

Bei den Sicherheitskontrollen werden die Gepäckstücke sämtlicher Flugpassagiere auf Explosivstoffe durchleuchtet. Die Transport Security Administration (TSA) empfiehlt Flugreisenden die Koffer nicht mehr abzuschließen, um eine manuelle Nachkontrolle zu ermöglichen. Die TSA hat das Recht, verschlossene Gepäckstücke gewaltsam zu öffnen. Hierbei gilt ein Haftungsausschluss der TSA bei Beschädigung oder Verlust einzelner Inhalte.
Bereits am Flughafen in Deutschland werden weiterhin für alle USA-Reisende zeitraubende Gepäckkontrollen vor dem Check-In durchgeführt. Daher empfehlen alle Fluggesellschaften, sich spätestens 180 Minuten vor der Abflugzeit am Abfertigungsschalter einzufinden!


4. Sicherheitsbestimmungen für Handgepäck

Auf allen Flügen dürfen Flüssigkeiten nur noch eingeschränkt mitgeführt werden. Alle Behältnisse bis max.: 
100ml Fassungsvermögen müssen in einem transparenten, wiederverschließbaren 1-Liter-Beutel verpackt„ sein.
Pro Person darf nur 1 Beutel mitgenommen werden, der vollständig geschlossen sein muss. Medikamente und Spezialnahrung (z.B. Babynahrung), die während des Fluges an Bord benötigt werden, können außerhalb des Plastikbeutels transportiert werden. Diese Artikel müssen ebenfalls an der Sicherheitskontrolle vorgelegt werden. Es ist weiterhin möglich, Flüssigkeiten in das aufzugebende Gepäck zu packen.


5. Datenweitergabe bei Flugreservierungen

Von der TSA wurden die europäischen Fluggesellschaften gesetzlich verpflichtet, den Zollbehörden in den USA Flug- und Reservierungsangaben von Passagieren zur Verfügung zu stellen. Die Offenlegung dieser Daten ist Voraussetzung für den Antritt eines Fluges nach oder von den USA. Die personenbezogenen Reservierungsdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefon, etc.) werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken verwendet.

6. Neues Verfahren für die Einreise in die Vereinigten Staaten

Bei der Einreise in die USA werden Fingerabdrücke mit einem tintenlosen Scanner elektronisch erfasst. Zudem werden Sie von amerikanischen Einwanderungsbeamten mit einer digitalen Kamera fotografiert. Bei der Ausreise werden die Reisedokumente elektronisch gescannt und die Fingerabdrücke nochmals erfasst. 

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Internet-Seiten

 
www.auswaertiges-amt.de www.usembassy.de
Stand 25.03.2012 / Änderungen vorbehalten